JUUUPORT und Nummer gegen Kummer würdigen die Arbeit ihrer ...

  • Jung, engagiert, beispielhaft:
  • JUUUPORT und Nummer gegen Kummer würdigen die Arbeit ihrer jugendlichen Berater*innen am Internationalen Tag des Ehrenamtes

Hannover/Wuppertal. Am Mittwoch, den 05.12.2018, rücken die Beratungsstellen JUUUPORT und Nummer gegen Kummer ihre jugendlichen Ehrenamtlichen in den Fokus der Aufmerksamkeit. Anlass ist der Internationale Tag des Ehrenamtes, an dem jedes Jahr das Engagement von Ehrenamtlichen anerkannt und gefördert wird.

Peer-to-Peer
Die Triebfeder der Onlineberatungsplattform "JUUUPORT" sind die sogenannten Scouts. Sie sind zwischen 14 und 21 Jahren alt, wurden von erwachsenen Expert*innen ausgebildet und bieten anonyme und kostenlose Hilfe für Jugendliche bei Problemen im Internet. „Die Beratung macht mir viel Spaß und es ist ein gutes Gefühl, wenn ich jemandem helfen konnte. Außerdem lerne ich selbst immer wieder etwas dazu und weiß so auch besser, wie ich mit manchen Problemen im Netz umgehen kann“, erklärt Fabian, 18 Jahre aus Hannover.

Am Kinder- und Jugendtelefon der "Nummer gegen Kummer" beraten rund 2.500 qualifizierte Ehrenamtliche ratsuchende Kinder und Jugendliche zu allen Themenbereichen und Lebenslagen. Immer samstags sitzen speziell geschulte Jugendberater*innen am Telefon. „Es fühlt sich gut an, ein aufmerksamer und verständnisvoller Gesprächspartner zu sein. Durch die Anonymität können die Anrufer mit mir über alles reden. Über alle Themen, Gedanken und Gefühle, über die sie mit anderen nicht sprechen können oder wollen“, beschreibt Pia, 18, ihre Motivation, andere Jugendliche in ihrer Freizeit zu beraten. 

Jugendliche berichten online von ihren Erfahrungen im Ehrenamt
In Videos, die auf den Social-Media-Kanälen von JUUUPORT und Nummer gegen Kummer veröffentlicht werden, interviewen sich die Jugendlichen der beiden Organisationen gegenseitig und berichten von ihren Erfahrungen in der Beratungsarbeit. Die JUUUPORT-Scouts erzählen auch, warum sie sich ehrenamtlich engagieren. Auf einer Aktionsseite hat JUUUPORT außerdem Online-Artikel zusammengestellt, die das Engagement der Jugendlichen beispielhaft zeigen.

Internationaler Tag des Ehrenamtes
Seit 1986 wird auf Beschluss der Vereinten Nationen (UN) in jedem Jahr der 5. Dezember als Internationaler Tag des Ehrenamtes begangen. Das Ehrenamt hat eine große Bedeutung für den gesellschaftlichen Zusammenhalt und für das Funktionieren des Gemeinwesens in den unterschiedlichen Bereichen der Gesellschaft. Der Zivil- und Bevölkerungsschutz wird überwiegend vom Ehrenamt getragen. 1,7 Millionen Menschen engagieren sich in ihrer Freizeit in den Freiwilligen Feuerwehren, den großen Hilfsorganisationen oder beim Technischen Hilfswerk. 

 

Nummer gegen Kummer e.V. ist der Dachverband des größten kostenfreien, telefonischen Beratungsangebotes für Kinder, Jugendliche und Eltern in ganz Deutschland. Der Verein hat es sich zum Ziel gesetzt, für alle Kinder und Jugendlichen, ihre Eltern und andere Erziehungspersonen Gesprächspartner zu sein, besonders dann, wenn andere fehlen. Junge Menschen finden somit telefonisch am Kinder- und Jugendtelefon – 116 111 und online bei der E-Mail-Beratung Rat, Hilfe, Trost und Unterstützung. Eltern und anderen Erziehenden steht mit dem Elterntelefon – 0800 – 111 0 550 ebenfalls ein qualifiziertes Beratungsangebot zur Verfügung. Die Beraterinnen und Berater der „Nummer gegen Kummer“ sind erster Ansprechpartner für alle Fragen, Probleme und in besonders kritischen Situationen. Bei Bedarf informieren sie über weitere Hilfen.

JUUUPORT ist eine Beratungsplattform, auf der sich Jugendliche gegenseitig helfen, wenn sie Probleme im und mit dem Internet haben. Ob Cybermobbing, Abzocke, Datensicherheit oder Technik – zu allen diesen Themen können auf JUUUPORT.de Fragen gestellt werden. JUUUPORT wurde von der Niedersächsischen Landesmedienanstalt ins Leben gerufen. Getragen wird die Plattform von dem Verein JUUUPORT e.V., deren Mitglieder neben der NLM folgende Landesmedienanstalten sind: Bremische Landesmedienanstalt, Landesanstalt für Kommunikation Baden-Württemberg, Landesanstalt für Medien Nordrhein-Westfalen, Landeszentrale für Medien und Kommunikation, Medienanstalt Mecklenburg-Vorpommern, Medienanstalt Sachsen-Anhalt.

Kontaktinformationen
Nummer gegen Kummer e.V.
Anna Zacharias
Telefon: 0202 259 059 0
E-Mail: presse@nummergegenkummer.de
Facebook: https://www.facebook.com/ngk.dachverband
YouTube: https://www.youtube.com/c/NummergegenKummereV
Instagram: https://www.instagram.com/nummergegenkummer_e.v/

Projektbüro JUUUPORT e.V.
Lennart Sörnsen
Telefon: 0151 – 28729757
E-Mail: lennart.soernsen@juuuport.de
Facebook: www.facebook.com/juuuport
Twitter: www.twitter.com/juuuport
YouTube: www.youtube.com/juuuportde
Instagram: www.instagram.de/juuuport
Snapchat: juuuport

Pressemitteilung Nummer gegen Kummer und JUUUPORT zum Tag des Ehrenamtes am 05.12.2018

Zurück

Futuristic Popup-Engine

x

Futuristic Popup-Engine

» Schließen