Mitmachen

Ehrenamtliche Beratungstätigkeit bei uns


Rund 17 Millionen Menschen engagieren sich hierzulande ehrenamtlich. Ob in Vereinen, kirchlichen Einrichtungen, sozialen Institutionen oder Hilfsorganisationen: Ohne ehrenamtliches Engagement würde unsere Gesellschaft nicht funktionieren. Auch wir sind auf unsere ehrenamtlichen Berater*innen angewiesen. An 113 Standorten in Deutschland sind rund 3.200 ehrenamtliche Berater*innen in der telefonischen Beratung bei uns tätig. Von montags bis samstags zwischen 9 und 20 Uhr können sich Kinder, Jugendliche und Eltern an uns wenden. Und stetig steigende Anrufer*innenzahlen, sowohl am Kinder- und Jugendtelefon als auch am Elterntelefon zeigen, wie hoch der Gesprächsbedarf ist.

Parallel zur Telefonberatung bieten wir Kindern und Jugendlichen mit unserer Online-Beratung per Mail ein offenes Ohr und sind jede Woche auch live im Chat erreichbar. Ebenso wie die Telefonberatung ist auch die Online-Beratung kostenlos und vertraulich. Unser Ziel ist es, für jede*n telefonisch oder online erreichbar zu sein und jeder*m bei Sorgen, Ängsten und Nöten zur Seite zu stehen. Dafür brauchen wir Sie und auch Euch als jugendliche Berater*innen am Kinder- und Jugendtelefon sowie in der Online-Beratung. In einer kostenlosen Ausbildung zum Berater/zur Beraterin lernen unsere ehrenamtlichen Mitarbeiter*innen Techniken zur Gesprächsführung, zur Konfliktbewältigung und vor allem auch jede Menge über sich selbst.

Berater*in werden